Standpunkt


Beruflich wie privat setze ich mich für einen gesellschaftlichen Wandel ein. Angesichts drohender Ressourcenverknappung, dramatisch zunehmender Umweltbeanspruchung und einer fatalen Verteilung der globalen wie nationalen Ressourcen sehe ich keine Alternative zu einem deutlichen Schwenk in Richtung zukunftsfähiger Gesellschaften und Lebensstile.

Zukunftsfähig? Mir geht es um einen Wandel der Konsumstile, der Unternehmensmaximen und des zwischenmenschlichen Umgangs. Das bedeutet für mich:

Mehr Vertrauen und Kooperation – weniger Konkurrenz
Mehr Partizipation – weniger Machtstreben
Mehr Verantwortung – weniger Gewinnstreben
Mehr Teilen und Tauschen – weniger Eigentumsstreben

Mit verAntworten will ich transparent machen, wo wir heute in der Verantwortung stehen und welche Antworten wir mit unserem Handeln geben können.